Startseite

  

 ATTUALITA

Comunicati stampa

Archivio 2016

Archivio 2015

Archivio 2014

Archivio 2013

Archivio 2012

Archivio 2011

Archivio 2010

Archivio 2009

Archivio 2008

Archivio 2007

Archivio 2006

Archivio 2005

SW!SS REHA Notizie

Manifestazioni

Conferenza REHA Ticino

(unbenannt)

 POLITICA E DIRITTO

 SERVIZIO

 SW!SS REHA

 CLINICHE LEADER

 AREA MEMBRI

Comune:

Home

Impressum

Esonero da responsabilità

Registrare nuovo utente (membri SW!SS REHA)

Sitemap

Ricerca di ospedale nazionale

Attualita

An einer Generalversammlung vom 11./12. Mai 2006 in der Zürcher Höhenklinik Da-vos wählten die Delegierten von SW!SS REHA, dem Verband der führenden Schweizer Rehabilitationskliniken, Dr. med. Fabio Mario Conti, Neurologie FMH und dipl. phys. ETH, zum neuen Präsidenten. Als Chefarzt der Clinica Hildebrand, Centro di riabilitazione Brissago, tritt er die Nachfolge von Dieter Nigg an, Direktor der Rheuma- und Rehabilitationsklinik Valens, der aus Altersgründen nach zwei Amtsjahren als Präsident und vier Jahren als Vorstandsmitglied seinen Rücktritt erklärt hatte.

In die Amtszeit von Dieter Nigg fallen grundlegende Veränderungen im Schweizerischen Gesundheitswesen, das heute ein politisch hochsensibler Bereich ist. Unter seiner Führung hat sich der Verband der Schweizer Rehabilitationskliniken zur schlagkräftigen, gesundheitspolitischen Interessengemeinschaft SW!SS REHA gewandelt, in der aktuell 15 führende Rehabilitationskliniken vereinigt sind. Es war Dieter Nigg insbesondere ein Anliegen, den Stellenwert der Rehabilitation als spezialisiertes Fachgebiet im Rahmen der medizinischen Versorgung zu festigen.

Dr. med. Fabio Mario Conti schloss im Jahre 1972 ein Physikstudium an der ETH Zürich ab. Nach seiner Forschungszeit begann er das Medizinstudium an der Universität Zürich, welches er im Jahre 1983 abschloss. Die Ausbildung zum Spezialarzt Neurologie erfolgte hauptsächlich im Inselspital in Bern. Von 1991 bis 2002 war er Chefarzt und Medizinischer Direktor der Neuro- und Epilepsie-Klinik Bethesda in Tschugg. Mitte 2002 führte es ihn wieder in die Heimat zurück und er wechselte zur Clinica Hildebrand, Centro di riabilitazione Brissago. Unter seiner medizinischen Führung konnte das Rehabilitationszentrum in Brissago seine Position im Bereich der neurologischen und muskuloskelettalen Rehabilitation weiter ausbauen und verstärken.

Als neuer Präsident von SW!SS REHA wird er sich auf die Umsetzung der für die Jahre 2005 bis 2007 bereits definierten strategischen Ziele konzentrieren. Dabei geht es insbesondere darum, SW!SS REHA als gesundheitspolitischen Ansprechpartner für die Rehabilitation noch stärker zu profilieren, die hochwertige Qualität der Schweizer Rehakliniken zum Wohle der Patienten weiterhin zu erhalten und den volkswirtschaftlichen Nutzen erfolgreicher rehabilitativer Massnahmen aufzuzeigen.

Neben dem Wahlgeschäft wurde anlässlich der Generalversammlung auch über die Organisation und die weitere Entwicklung des Verbandes befunden.

Der Vorstand von SW!SS REHA setzt sich für die Amtsperiode 2006 bis 2010 zusammen aus Dr. med. Fabio Mario Conti (Präsident), Chefarzt Clinica Hildebrand, Centro di riabilitazione Brissago (neu); Prof. Dr. med. Thierry Ettlin, Medizinischer Direktor Reha Rheinfelden (bisher); Dr. med. Hans Peter Gmünder, Medizinischer Direktor Rehaklinik Bellikon (bisher); Stefan Güntensperger, CEO RehaClinic Zurzach und Baden (neu); Beat Voegeli, Delegierter des Verwaltungsrates Rheinburg-Klinik Walzenhausen (bisher) sowie Jean- Pierre Rey, Verwaltungsdirektor Rehazentrum Leukerbad (neu). Mit Jean-Pierre Rey nimmt damit erstmals ein Vertreter eines Mitgliedes aus der Westschweiz Einsitz im Vorstand. SW!SS REHA betont damit seine Ausrichtung als gesamtschweizerischer Verband.

Kontakt

Clinica Hildebrand, Dr. med. Fabio Mario Conti, Centro di riabilitazione Brissago, via Crodolo, 6614 Brissago

Die Pressemitteilung sowie ein Pressefoto des neuen Präsidenten stehen auf der Homepage www.swiss-reha.com als Download bereit.